Elise-Averdieck-Straße 17, 27356 Rotenburg (Wümme)
Tel. 04261 77-39 95

„Villa Kunterbunt“ öffnet heute die Türen

Nach rund einem Jahr Bauzeit öffnet heute die neue Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ ihre Türen.

Im Neubaugebiet am Ende der Brockeler Straße bietet die neue Kindertagesstätte nun Platz für bis 100 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren, welche in 4 Kindergartengruppen von ausgebildeten Fachkräften betreut werden.

Die ersten Kinder, die heute in die neuen Räume einziehen, sind die Kinder der Übergangskita, welche ca. 1 Jahr lang in einer Übergangslösung bei der Realschule betreut wurden.

Die Villa Kunterbunt ist eine Kindertagesstätte in Trägerschaft des Ev.-Luth. Diakonissen-Mutterhauses Rotenburg (Wümme) e.V. , die bewusst christliche Werte pflegt und vermittelt. Das christliche Menschenbild und die darin begründete Achtung eines jeden Kindes ist Grundlage für unsere Arbeit mit den Kindern und deren Familien, die unabhängig ihrer Religion bei uns willkommen sind.

In dem Bewusstsein, dass jedes Kind als Geschöpf Gottes einzigartig ist, begleiten wir es auf seinem individuellen Entwicklungsweg, indem wir eine spiel- und lernfreudige Umgebung schaffen, die seine Bedürfnisse erfüllt, Anreize für eigene Ideen gibt und selbstbestimmtes Handeln ermöglicht.

Die offizielle Eröffnung wird im September erfolgen und für Anfang 2020 ist ein großer Tag der offenen Tür geplant.

Weitere Informationen zur neuen Kita finden sich im Internet unter www.kita-mutterhaus.de

Über das Ev.-Luth. Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg (Wümme) e.V.

Das Diakonissen-Mutterhaus ist ein Ort, an dem Menschen in einer Gemeinschaft mit Leidenschaft in christlicher Nächstenliebe handeln. Dies zeigt sich u.a. in der Trägerschaft von vielfältigen Aufgaben in den Bereichen Flüchtlingshilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Altenhilfe und schulische Ausbildungen. Gleichzeitig ist das Diakonissen-Mutterhaus der Lebensort der Diakonissen.

Als ureigenste Aufgabe ist das Mutterhaus Träger eigener sozialer und kultureller Projekte (z.B. in Äthiopien, die Elise-Averdieck-Stiftung, das Museum am Mutterhaus). Als Träger für schulische Ausbildungen (Erzieher, sozialpädagischer Assistent und Altenpfleger mit insgesamt 180 Ausbildungsabschlüssen pro Jahr), ist das Diakonissen-Mutterhaus einer der größten Ausbildungsträger im Landkreis Rotenburg.