Elise-Averdieck-Straße 17, 27356 Rotenburg (Wümme)
Tel. 04261 77-39 95

Flüchtlingshilfe

Einsatz für Flüchtlinge

Als Diakonissen-Mutterhaus engagieren wir uns seit 2015 in der Flüchtlingshilfe. Wir unterstützen geflüchtete Familien und Einzelpersonen bei der Suche nach geeignetem Wohnraum und organisieren den Wechsel aus einem Übergangswohnheim in eine Wohnung. Auch nach dem Einzug in eigenen Wohnraum stehen wir weiter zur Seite. Generell beraten wir bei Fragen zum Aufenthalts-, Arbeits- und Ausländerrecht und helfen beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen. Ebenso bieten wir Unterstützung in Erziehungs- und Gesundheitsfragen sowie bei Familienkonflikten. Wir helfen beim Finden des passenden Deutschkurses und beraten in Sachen der Schul- und Berufsausbildung. Außerdem bieten wir Unterstützung, wenn Familien und Einzelpersonen in ihr Heimatland zurückkehren möchten und unterstützen sie bei der Organisation der Rückkehr

Bitte unterstützen Sie uns bei diesen Aufgaben: Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Spende in voller Höhe der Hilfe für Flüchtlinge zufließt.

Praktische Hilfe für Geflüchtete

Seit Herbst 2015 engagiert sich das Diakonissen-Mutterhaus im Bereich der Arbeit mit und für Geflüchtete in Rotenburg. Damit hat das Mutterhaus im Angesicht der aktuellen Herausforderungen ein neues Hilfefeld aufgegriffen. Wurden zunächst nur leerstehende Gebäude zu Unterbringungszwecken an die Stadt Rotenburg vermietet, übernimmt das Diakonissen-Mutterhaus seit Anfang 2016 auch die Betreuung und Begleitung von ca. 100 geflüchteten Menschen mit Fachpersonal. Inzwischen ist eine Kooperation zwischen der Stadt Rotenburg, dem Diakonissen-Mutterhaus und den Rotenburger Werken entstanden mit dem Ziel, alle durch die Stadt Rotenburg untergebrachten Menschen mit fachlich hoher Qualität zu betreuen und in ihrer Integration zu fördern. Das Diakonissen-Mutterhaus übernimmt in dieser Kooperation die Koordinierung und Leitung der unterschiedlichen Angebote.
Seit September 2017 gibt es zudem eine Ehrenamtskoordination, welche verantwortlich vom Diakonissen-Mutterhaus gestaltet wird.  Beispielhaft ist das Projekt Fahrradwerkstatt.

Informationen hierzu finden Sie unter:

Helfen Sie helfen!

Ev.-Luth. Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg (Wümme) e.V.

Sparkasse Rotenburg Bremervörde

BIC: BRLADE21ROB

IBAN: DE 57 2415 1235 0025 1234 56

Stichwort: Flüchtlingshilfe und IHRE ANSCHRIFT

Kontakt

Cornelia Höck & Doris Pietsch-Kavurmaci

Campus Unterstedt – Wohneinrichtung für Flüchtlinge

Verdener Str. 200 27356 Rotenburg

Tel: 04261 77 6284

Cornelia.hoeck@diako-online.de