Elise-Averdieck-Straße 17, 27356 Rotenburg (Wümme)
Tel. 04261 77-39 95

Stadtwerke Rotenburg spenden 5.000 € für Neubau des stationären Hospizes

Die Stadtwerke Rotenburg spenden 5.000 € für den Neubau des stationären Hospizes in Rotenburg Wümme.

Das Diakonissen-Mutterhaus plant im kommenden Frühjahr ein neues stationäres Hospiz in Rotenburg Wümme mit dem Namen „Hospiz Zum Guten Hirten“ zu eröffnen.

Seite Ende Mai läuft der Bau auf dem Grundstück am Therkornsberg und zu Ende Oktober wird bereits der Rohbau fertiggestellt sein. Pastor Matthias Richter freut sich als Vorstandsvorsitzender des Diakonissen-Mutterhaus über die Unterstützung:

„Wir freuen uns, dass die Stadtwerke Rotenburg mit der Spende Verantwortung für die Region übernehmen und dieses wichtige Projekt unterstützen. Nun hoffen wir, dass es noch weitere Menschen und Unternehmen zum spenden motiviert. Wir möchten ein würdevolles letztes Zuhause mit einer liebevollen Ausstattung der Räume schaffen. Hierfür hilft jede Spende, sei sie groß oder klein.“

Die Hospiz-Idee überzeugte Stadtwerke-Chef Reinhard David sofort und motivierte ihn, sich finanziell zu beteiligen. „Wir als Stadtwerke stehen ohnehin für soziales Engagement. Wenn Menschen sich für tolle Projekte engagieren, helfen wir gern. Ein Hospiz fehlte hier in der Region und wir freuen uns, dass es nun realisiert werden kann. Gern beteiligen wir uns finanziell, damit die Inneneinrichtung gemütlich und wohnlich werden kann“, so David. Beim Pressetermin dabei war auch Volker Meyer, der die Geschäftsführung bei den Stadtwerken Rotenburg in Kürze antritt.

Mit dem Bau und Betrieb des stationären Hospizes bietet das Diakonissen-Mutterhaus eine diakonische Antwort auf die Bedürfnisse der Gesellschaft vor Ort. Das Hospiz schließt eine Versorgungslücke für die Stadt und Region rund um Rotenburg. Der Bedarf für ein stationäres Hospiz in Rotenburg, Verden und den anliegenden Ortschaften ist offensichtlich und das Projekt erhält viel Zuspruch von Bürgerinnen und Bürgern, Ärztinnen und Ärzten sowie von weiteren Institutionen der Gesundheitsversorgung.

Mehr Informationen zum Hospiz finden Sie unter www.hospiz-zum-guten-hirten.de

Fotografin: Britta Riebesehl

Auf dem Bild von links nach rechts:

Geschäftsführer Rotenburger Stadtwerke Reinhard David,  Volker Meyer (wird ab dem 17.08.2020 offiziell die Geschäftsführungsaufgaben übernehmen), Pastor Matthias Richter (Vorstandsvorsitzender des Diakonissen-Mutterhauses), Johannes Stephens (Geschäftsführer der Hospiz Zum Guten Hirten gGmbH)