Elise-Averdieck-Straße 17, 27356 Rotenburg (Wümme)
Tel. 04261 77-39 95

Herzlich Willkommen bei den Evangelischen Elise-Averdieck-Schulen

Unser Selbstverständnis

Die EVANGELISCHEN ELISE-AVERDIECK-SCHULEN ROTENBURG bieten interessierten Menschen die Möglichkeit, sich für soziale Berufe zu qualifizieren. Aus unserer christlichen Tradition heraus verstehen wir soziale Berufe als Dienste für Menschen, gleich welchen Alters, welcher sozialer, ethnischer oder religiöser Herkunft. Dieses diakonische Selbstverständnis lebt in unseren Schulen, deren Ausbildungsgänge bewusst eine überschaubare Größe haben. Eine individuelle Lernbegleitung und ein persönlicher,wertschätzender Umgang von Studierenden und Lehrkräften prägen die Lernatmosphäre in unseren Schulen.

Unterricht

Es ist uns wichtig, dass Schülerinnen und Schüler sich aktiv mit ihren Gedanken und Vorstellungen in den Unterricht einbringen können, da uns die Entwicklung einer selbstbewussten Persönlichkeit ein großes Anliegen ist.

Kooperation mit der Praxis

Darüber hinaus pflegen wir ein wertschätzendes Verhältnis zu unseren Kooperationspartnern in den unterschiedlichen beruflichen Handlungsfeldern und begleiten auch dort die Schülerinnen und Schüler individuell bei ihren Lernerfahrungen.

Sie wollen Ihre Ausbildung starten?

Die evangelischen Elise-Averdieck-Schulen sind ein Schulzentrum für soziale und pflegerische Berufe. Durch den hohen Praxisanteil, die projektbezogene Ausbildung und die engagierten Lehrkräfte werden die Schülerinnen und Schüler gut auf den Start ins Berufsleben vorbereitet: Nahezu alle erhalten nach ihrer Ausbildung einen Arbeitsplatz oder beginnen z.B. ein weiterführendes Studium.

Sozialpädagogischer Assistent
In der Ausbildung zum/r Sozialpädagogischen Assistent/in werden grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Kindern im Alter von 0-10 Jahren vermittelt. Sozialpädagogische Assistent/innen werden überwiegend als Zweitkraft in Kindertagesstätten zur Unterstützung von Erzieher/innen eingesetzt. Die Ausbildung ist in der Regel die Voraussetzung, um eine Ausbildung zum/r Erzieher/in aufnehmen zu können.
Erzieher
Die Weiterbildung zur Erzieherin/zum Erzieher eröffnet viele Chancen!
Die Weiterbildung zum/zur Erzieher/in baut inhaltlich auf den Grundlagen der Ausbildung zum/zur Sozialpädagogischen Assistenten/ in auf. Erzieher/innen werden für die Erziehung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 0-27 Jahren eingesetzt.
Altenpflege
Altenpflegerinnen und Altenpfleger sind als Pflegefachkräfte speziell dazu ausgebildet, die vielfältigen Lebenssituationen älterer, alter und hochaltriger Menschen in Gesundheit, Krankheit und Sterben durch Pflege, Betreuung und Beratung bedarfsgerecht zu begleiten.