Elise-Averdieck-Straße 17, 27356 Rotenburg (Wümme)

Mut gehört dazu – Flüchtlinge lernen Schwimmen

Rotenburg (Wümme), 18. September 2017 – Das Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg startet gemeinsam mit dem Diakonischen Werk Niedersachsen ein neues Projekt: Acht Flüchtlinge lernen in einem speziellen Kurs im Ronolulu das Schwimmen. Zwölf Termine sind dafür geplant.

Für Kinder, die in Deutschland aufwachsen, ist Schwimmen können meist selbstverständlich. Es gehört zu den Kompetenzen, die bereits als Kind erworben werden. In Afrika ist das anders: Schwimmkurse und Schwimmen als Freizeitvergnügen sind eher unbekannt. Auch Fahrradfahren oder Sport im Verein sind Aktivitäten, die unser soziales Leben bereichern, Flüchtlinge aus Krisenregionen lernen diese Aktivitäten nicht von Kindesbeinen an. Sie müssen diese Kompetenzen neu erlernen, um sich aktiv an dem sozialen Miteinander beteiligen zu können. Als Schritt in Richtung einer gelungenen Integration sollen nun acht junge Männer das Schwimmen erlernen, um zukünftig an gesellschaftlichen Aktivitäten wie beispielsweise Schwimmbadbesuche teilnehmen zu können.

„Die meisten der von uns betreuten Flüchtlinge haben eine dramatische Flucht über das Mittelmeer hinter sich und ihre Erfahrungen mit Wasser sind nicht positiv besetzt. Es gehört deshalb wirklich Mut dazu, als Erwachsener zum Schwimmschüler zu werden“, sagt Doris Pietsch, Pädagogische Mitarbeiterin in der Wohneinrichtung für Geflüchtete „Glummweg“. Der Schwimmkurs kam auf Wunsch der Flüchtlinge zustande, die nach einer ersten Zeit der Eingewöhnung jetzt ihre Zukunft in Deutschland aktiv gestalten wollen. Das Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg, welches die Flüchtlinge am Glummweg betreut, unterstützt durch das Schwimmkurs-Angebot diese wichtigen Schritte auf dem Weg zur weiteren Integration.

Kontakt:

Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg (Wümme) e.V.
Elise-Averdieck-Str. 17, 27356 Rotenburg (Wümme)
www.diako-mutterhaus.de

Marketing und Kommunikation
Ute-Andrea Ludwig, Leitung
T (04261) 77 – 22 33, F (04261) 77 – 20 02
u.ludwig@diako-online.de

Bereichsleiter Flüchtlinge
Johannes Stephens
T (04261) 77 3996
johannes.stephens@diako-online.de

Translate »