Elise-Averdieck-Straße 17, 27356 Rotenburg (Wümme)

Unsere

Kindertagesstätten

Als Diakonissen-Mutterhaus betreiben wir drei Kindertagesstätten und eine Krippe an drei Standorten in Rotenburg.

Neuigkeiten und

AKTUELLES

Wir berichten regelmäßig über neue Entwicklungen bei uns im Diakonissen-Mutterhaus und aus unseren Arbeitsbereichen.

Unser

Schulzentrum

Das Schulzentrum „Evangelische Elise-Averdieck-Schulen“ ist einer der größten Ausbildungsträger im Landkreis Rotenburg.

Die Rotenburger

Akademie

Ihre Bildung ist unser Auftrag. Wir bieten Bildung in der Region für die Region.

Unser

Hospiz

Weil Sterben Herzenssache ist, betreiben wir ein stationäres Hospiz mit 9 Betten in Rotenburg (Wümme).

Unser

Museum

Helfen ist unsere Tradition. In unserem Museum erhalten Sie Einblicke in die Geschichte des Diakonissen-Mutterhauses Rotenburg (Wümme) e.V.

Ev.-Luth. Diakonissen-Mutterhaus

Rotenburg (Wümme) e.V.

Dienst am Menschen

Das Wort Diakonie stammt aus der griechischen Sprache und heißt Dienst und tätige Nächstenliebe. 1905 kamen 62 Diakonissen mit ihrer Oberin Helene Hartmeyer von Hamburg nach Rotenburg und legten den Grundstein für das Diakonissen-Mutterhaus. Mit Haube und Tracht sofort erkennbar engagieren sich die Diakonissen für Menschen, die Hilfe brauchen. Aus diesem selbstlosen Dienst sind das AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG, Senioreneinrichtungen, ein Schulzentrum, Kindertagesstätten und weitere soziale Einrichtungen (u.a. ein stationäres Hospiz) entstanden.

Der gute Hirte

Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein. Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

Psalm 23, Hauspsalm des Ev.-luth. Diakonissen-Mutterhauses Rotenburg (Wümme) e.V.

Die Einrichtungen des Diakonissen-Mutterhaus sind Orte, an denen Menschen in einer Gemeinschaft engagiert in christlicher Nächstenliebe handeln. Wir übernehmen sichtbar Verantwortung für Menschen und die Gesellschaft. Dies zeigt sich u.a. in der Trägerschaft von vielfältigen Aufgaben in den Bereichen Flüchtlingshilfe, Kinder- und Jugendhilfe (2 KiTas und die dritte wird gerade gebaut), Altenhilfe und schulische Ausbildungen. Gleichzeitig ist das Diakonissen-Mutterhaus der Lebensort der Diakonissen.
Als ureigenste Aufgabe ist das Mutterhaus Träger eigener sozialer und kultureller Projekte (z.B. in Äthiopien, die Elise-Averdieck-Stiftung, das Museum am Mutterhaus). Als Träger für schulische Ausbildungen (Erzieher*innen, sozialpädagische*r Assistent*in und Altenpfleger*in mit insgesamt 180 Ausbildungsabschlüsse pro Jahr), ist das Diakonissen-Mutterhaus einer der größten Ausbildungsträger im Landkreis Rotenburg.

Aktuelles und Neuigkeiten

aus dem Mutterhaus

05 Dez: 05. Dezember 2022: Internationaler Tag des Ehrenamts – Wir sagen DANKE

Wir bedanken uns heute ganz herzlich bei allen unseren Ehrenamtlichen für die vielfältige, umfängliche, empathische und wertvolle, wichtige Unterstützung und…

24 Nov: Wohnen auf Zeit – Eröffnung neues Apartmenthaus für junge Menschen am Therkornsberg

Rotenburg, den 23. November 2022 Das Diakonissen-Mutterhaus eröffnete am 23. November 2022 das neue Apartmenthaus am Therkornsberg. Wir freuen uns,…

15 Nov: Bau der Ev. Kita an der Wiedau schreitet voran

Ab Sommer 2023 soll die Ev. Kita An der Wiedau eröffnen. Bereits jetzt hat der Übergangsbetrieb in der Containeranlage, unweit…

29 Sep: Neue Führungskräfte im Diakonissen-Mutterhaus mit feierlichem Gottesdienst begrüßt

Das Diakonissen-Mutterhaus hat drei neue Führungskräfte mit einem feierlichen Gottesdienst in der Kirche Zum Guten Hirten begrüßt. Am 09. September…

26 Sep: Bilderstrecke: Die neue Übergangs-Kita entsteht

Vielen Dank an Klaus Brünjes für die Bilder.

26 Sep: Bilderstrecke: Bau der neuen Ev. Kita an der Wiedau

Vielen Dank an Klaus Brünjes für die Bilder.

01 Sep: Es geht los: Ab heute wohnen dort junge Menschen

Es geht los: Endlich ist der erste Teil von unserem Schüler-Wohnheim fertig. Ab heute wohnen hier junge Menschen, die ihre…

01 Sep: Die Container kommen – Bald startet die Übergangskita

Damit unsere Übergangskita als “Ev. Kita an der Wiedau” bald gut starten kann, werden nun die benötigten Container angeliefert und…

21 Jul: Die Altenpflegeschule sagt „Tschüss!“ – letztes Examen nach 35 Jahren

Die Altenpflegeschule sagt „Tschüss!“ – letztes Examen nach 35 Jahren Am 11.07.2022 wurde der letzte Jahrgang dreijährig ausgebildeter Altenpfleger*innen in…

18 Jul: „Über den Wolken“ – 48 Erzieher*innen der Elise-Averdieck-Schulen examiniert.

„Über den Wolken“ – 48 Erzieher*innen der Elise-Averdieck-Schulen examiniert. Mit musikalischen Grüßen und dem Appell losgelöst und frei zu sein,…

14 Jul: Einweihung einer weiteren Picknickbank – für den NORDPFAD Federlohmühlen

In der Holzwerkstatt am Campus in Unterstedt bauen Geflüchtete derzeit Picknickbänke für die NORDPFADE. Diese möchten etwas für die Allgemeinheit,…

11 Jul: Neubau der Kita an der Wiedau: Der Kran ist angekommen

Heute ist auf der Baustelle für den Neubau der Kita an der Wiedau der Kran angekommne. Nun kann es losgehen…

Translate »