Elise-Averdieck-Straße 17, 27356 Rotenburg (Wümme)

Unsere

Kindertagesstätten

Als Diakonissen-Mutterhaus betreiben wir zwei Kindertagesstätten und eine Krippe an zwei Standorten in Rotenburg.

Neuigkeiten und

AKTUELLES

Wir berichten regelmäßig über neue Entwicklungen bei uns im Diakonissen-Mutterhaus und aus unseren Arbeitsbereichen.

Unser

Schulzentrum

Das Schulzentrum „Evangelische Elise-Averdieck-Schulen“ ist einer der größten Ausbildungsträger im Landkreis Rotenburg.

Die Rotenburger

Akademie

Ihre Bildung ist unser Auftrag. Wir bieten Bildung in der Region für die Region.

Unser

Hospiz

Weil Sterben Herzenssache ist, betreiben wir stationäres Hospiz mit 9 Betten in Rotenburg (Wümme).

Unser

Museum

Helfen ist unsere Tradition. In unserem Museum erhalten Sie Einblicke in die Geschichte des Diakonissen-Mutterhauses Rotenburg (Wümme) e.V.

Ev.-Luth. Diakonissen-Mutterhaus

Rotenburg (Wümme) e.V.

Dienst am Menschen

Das Wort Diakonie stammt aus der griechischen Sprache und heißt Dienst und tätige Nächstenliebe. 1905 kamen 62 Diakonissen mit ihrer Oberin Helene Hartmeyer von Hamburg nach Rotenburg und legten den Grundstein für das Diakonissen-Mutterhaus. Mit Haube und Tracht sofort erkennbar engagieren sich die Diakonissen für Menschen, die Hilfe brauchen. Aus diesem selbstlosen Dienst sind das AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG, Senioreneinrichtungen, ein Schulzentrum, Kindertagesstätten und weitere soziale Einrichtungen (u.a. ein stationäres Hospiz) entstanden.

Der gute Hirte

Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein. Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

Psalm 23, Hauspsalm des Ev.-luth. Diakonissen-Mutterhauses Rotenburg (Wümme) e.V.

Die Einrichtungen des Diakonissen-Mutterhaus sind Orte, an denen Menschen in einer Gemeinschaft engagiert in christlicher Nächstenliebe handeln. Wir übernehmen sichtbar Verantwortung für Menschen und die Gesellschaft. Dies zeigt sich u.a. in der Trägerschaft von vielfältigen Aufgaben in den Bereichen Flüchtlingshilfe, Kinder- und Jugendhilfe (2 KiTas und die dritte wird gerade gebaut), Altenhilfe und schulische Ausbildungen. Gleichzeitig ist das Diakonissen-Mutterhaus der Lebensort der Diakonissen.
Als ureigenste Aufgabe ist das Mutterhaus Träger eigener sozialer und kultureller Projekte (z.B. in Äthiopien, die Elise-Averdieck-Stiftung, das Museum am Mutterhaus). Als Träger für schulische Ausbildungen (Erzieher*innen, sozialpädagische*r Assistent*in und Altenpfleger*in mit insgesamt 180 Ausbildungsabschlüsse pro Jahr), ist das Diakonissen-Mutterhaus einer der größten Ausbildungsträger im Landkreis Rotenburg.

Aktuelles und Neuigkeiten

aus dem Mutterhaus

23 Jun: Bautagebuch vom 23. Juni 2022: Es geht weiter voran …

Mit dem Bau des Schülerwohnheims geht es weiter voran und wir freuen uns jeden Tag weiteren Fortschritt zu sehen. Hier…

19 Jun: Baubeginn der Ev. Kita an der Wiedau

Nun ist der Bau der Ev. Kita an der Wiedau gestartet. Nach vielen Monaten der Planung mit vielen Gesprächen mit…

19 Jun: Neue Ideen für unser Schulzentrum

Wir erfinden unsere Schule neu! In einem Workshop mit Schüler*innen, Lehrkräften und zwei Architektinnen haben wir überlegt, wie wir unsere…

11 Jun: Lars Klingbeil (SPD) kommt zur Jubiläumsfeier im Hospiz Zum Guten Hirten

Anlässlich des einjährigen Bestehens fand heute bei perfektem Sommerwetter die Jubiläumsfeier statt. Unter den geladenen Gästen waren u.a. Lars Klingbeil,…

09 Jun: Einladung zur 1-Jahres-Feier und Besuch von Lars Klingbeil am 11. Juni 2022

Wir feiern Ein-Jähriges Jubiläum und Lars Klingbeil kommt zu Besuch Am 01. Juni 2021 haben wir erfolgreich das Hospiz Zum…

02 Jun: Hilfe konkret und praktisch für die Menschen in der Ukraine

Mit dem Ukraine-Hilfsfonds können wir immer wieder konkret und praktisch helfen. Ein Verwandter von geflüchteten Frauen aus der Ukraine, die…

02 Jun: Benefizkonzert im Ratsgymnasium sammelt mehr als 6.000 Euro an Spenden für die Ukraine-Hilfe

Wir freuen uns sehr, dass bei einem Benefizkonzert im Ratsgymnasium mehr als 6.000 Euro für den Ukraine-Hilfsfonds zusammengekommen sind. Seit…

26 Mai: Unternehmerfrauen spenden 500 Euro für den Ukraine Hilfs-Fonds

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine dauert weiter an und es kommen immer mehr geflüchtete Menschen nach Deutschland, auch in…

19 Mai: Unser neues Hospiz-Führungsteam stellt sich vor: Artikel in der Rotenburger Kreiszeitung

Wir freuen uns über diesen tollen Artikel in der Rotenburger Kreiszeitung über unser neues Führungsteam im Hospiz Zum Guten Hirten:…

20 Apr: Der Rotenburger Ukraine-Hilfs-Fonds hilft konkret und vielfältig

Danke vieler und großzügiger Spenden von Menschen, Unternehmen und Organisationen aus unserer Region konnten wir mit dem Rotenburger Ukraine-Hilfs-Fonds bereits…

31 Mrz: Bautagebuch vom 31. März 2022: Bilder aus dem Wohnheim drinnen

Wir haben neue Bilder aus dem Bau des Wohnheims und freuen uns, dass der Bau planmäßig gut vorangeht.

29 Mrz: Die Wonheim-Baustelle von oben

Wir freuen uns, dass Klaus Brünjes (Mitarbeiter in den Rotenburger Werken) uns die folgenden tollen Drohnen-Aufnahmen zur Verfügung gestellt hat:

Translate »